Donnerstag, 12. Januar 2017

#BookView "Winterlove" von Lotte Römer

Anlässlich des Autoreninterviews möchten wir gerne das letzte Buch,
das von Lotte veröffentlicht wurde, vorstellen



Winter Love - Ein Arzt für alle Fälle
erschienen am 24.10.2016 


Und nun ein paar Infos zum Buch

Kurzbeschreibung
Schneechaos in New York City!

New York, 57. Straße:
Carolines Leben wird seit einem traumatischen Erlebnis von ihren Ängsten bestimmt. Völlig zurückgezogen lebt sie in ihrem New Yorker Apartment, mit ihrem Kater als einzigem Gefährten. Doch dann erkrankt das Tier schwer und Liam tritt in Carolines Leben. Er ist nicht nur mit ganzem Herzen Tierarzt, er möchte auch Caroline mit einer verrückten Idee zurück ins Leben helfen.
Und tatsächlich unternimmt sie erste kleine Schritte hinaus in die Welt. Zwischen Liam und Caroline entwickeln sich Gefühle füreinander. Doch dann kommt es zu einer großen Katastrophe...

Das Buch ist ein in sich abgeschlossener romantischer Liebesroman aus der Reihe der „New York Lovestorys“!
Freut euch darauf, Violetta und andere bekannte Figuren aus den Vorgängerbüchern wiederzutreffen.

Wer es käuflich erwerben mag, darf das gerne hier machen :)

___________________________________________________________________

Ich habe mir erlaubt, die letze Rezi von amazon.de zu stibitzen und hier zu posten, damit ihr seht was Leser über das Buch sagen :D

5,0 von 5 SternenEin Roman zum Träumen und Genießen

Von Jennifer am 9. Januar 2017

Die neueste Auskopplung aus den „New York Lovestorys“ – Winter Love – hat mir wieder außerordentlich gut gefallen. Das Zusammenspiel der Hauptfiguren Caroline und Liam war sehr herzig/romantisch. Bei Carolines Geschichte/Schicksal musste ich sofort an Karoline Herfurths aktuellen Kinofilm „SMS für dich“ denken. Der Tod des Freundes und der folgende Rückzug in die eigenen vier Wände waren ähnlich. Carolines Entwicklung im Laufe der Handlung ist positiv zu bewerten und nachvollziehbar geschildert. Mir war sie von Anfang an sympathisch, auch wegen ihrer Tierliebe. In Liam hat sie einen verständnisvollen und einfühlsamen Mann gefunden, der noch dazu attraktiv ist; schon ein bisschen Märchenprinz, aber man darf ja noch Träume haben oder ;-) Überhaupt sind die männlichen Charaktere des Romans sehr zugängliche und verständnisvolle Typen, das liest Frau einfach gern. Zudem hat es mich über alle Maßen gefreut, dass Violetta und auch Emilia plus Familie wieder dabei waren. So werden die Vorgängerbände spielerisch mit dem neuesten Werk verbunden – toll. Auch die tierischen Figuren, egal ob Hund oder Katze, konnten mich überzeugen.

Insgesamt fand ich die Geschichte gut nachvollziehbar und stringent erzählt. Die Sprache war auch wieder ein Fest – locker-leicht und mit viel Emotionen gespickt. Am meisten habe ich mich natürlich übers Happy End gefreut, das durfte einfach nicht fehlen. Darüber hinaus war ich ganz angetan von den passenden Gedichten am Kapitelanfang und von den leckeren Rezepten am Buchende.

FAZIT
Alles in allem, eine in sich stimmige Unterhaltungslektüre, die man mit Freude und Kurzweil liest.


5,0 von 5 Sternen 
Super..

Von Kassy am 9. Januar 2017

Wieder ein Buch was mir sehr gut gefallen hat.
Der Schreibstil macht es mir leicht und es sind keine
Szenen die Unnötig in die Länge gezogen sind.
Die Protagonisten sind mir sehr Sympathisch,
Das Cover gefällt mir richtig gut und Passt Wunderbar !! ;-)


5,0 von 5 Sternen
Was macht man mit einem dagelassenen Hund?

Von Carla am 6. Januar 2017

Gestaltung:
Mit gefällt die Gestaltung des Buches sehr gut. Es gibt eine Andeutung darauf welche Themen in dem Buch vorkommen: ein Mann, ein Hund und etwas weihnachtliches

Inhalt:
In den Buch geht es um eine Frau die panische Angst davor hat ihre Wohnung zu verlassen. Sie ist eine sehr junge Frau die aber schon einen schweres Schicksal hatte. Sie hat jemanden Verloren und davon erzählt sie nicht jedem etwas. Als dann noch die Katze die sie in ihrer schlimmsten Zeit getröstet hat, eingeschläfert werden muss, zerbricht eine Welt für sie.

Meine Meinung:
Es ist ein Buch mit vielen Gefühlen. Es ist ein Buch was eine Auf und ein Ab verspricht. Die Protagonisten ist eine sehr interessante Persönlichkeit. Sie war eine so starke Frau und nach einem Schicksalsschlag ist sie eine extrem ängstliche Persönlichkeit.
Erstaunlich ist auch wie sie ihr Leben leben kann ohne das Haus zu verlassen. Und wie sie es schafft durch Wut ein paar Schritte vor die Tür zu gehen ist wirklich sehr fesselt.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr fesselt und mir gefällt er wirklich sehr gut. Ich werde auf jeden Fall noch ein paar Bücher von dieser Autorin lesen, weil sie mich gefesselt hat.
Am Ende der Geschichte musste ich echt schmunzeln, obwohl es auch ein Klassiker war :D
Was genau das war? – Naja das erfahrt ihr nur selber!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar - Deine Kitty