Donnerstag, 28. September 2017

Und jährlich grüßt das Skoutz-Getier...

ne Moment, das ging ja anders... Ach egal, dann nochmal :)

Es gibt da eine wundervolle Organisation (nennt man das so?), ne Gruppierung (hm, ich glaub das stimmt so auch nicht...) ah jetzt weiß ich es, es ist ein Blog... ach ne, es ist ja eigentlich viel mehr...


Ja was ist Skoutz eigentlich?

SKOUTZ setzt sich zusammen aus SCOUT und KAUZ. Mit der SKOUTZ-Buchsuche findest du Bücher, die genau zu dir und deinen Lesegewohnheiten passen. Beim SKOUTZ-Award prämieren wir jedes Jahr gemeinsam die skoutzigsten Bücher. Im SKOUTZ-Magazin erfährst du alles aus der bunten Welt der Bücher. Mach mit, sei skoutzig! (hab mir die Erläuterung frecherweise von der Homepage von SKOUTZ stibitzt.. Eulen machen das ja bekanntlich auch, wird sie wohl nicht stören :P )

So, und nun kommen wir zu dem jährlichen SKOUTZ-Award (wird ja oben schon erwähnt), den ich persönlich super finde.

Es wird unter der Vielzahl von wundervollen Büchern eine Liste erstellt. Um einfach mal die Millionen Bücher einzugrenzen, die es so auf dem Markt gibt. Und das passiert nicht einfach so, sondern da sind wir Leser gefragt.
Und das find ich super, denn so kann man sicherstellen, dass nicht irgendeine Jury, die überhaupt keine Ahnung hat, was den Lesern von SKOUTZ so gefällt. Also entsteht so eine

Longlist. Wie der Name schon verrät, ist diese Liste ziemlich lang. Daher muss man die auch stutzen, und heraus kommt (nach unzähligen harten Lesestunden) die

Midlist. Joa, klingt ja schon mal nicht schlecht. Aber, wie soll man unter diesen vielen Büchern herausfinden was das Beste ist, für uns SKOUTZ Leser. Und das hat sich auch das Team von Skoutz gedacht und kurzer Hand "schnell" ne

Shortlist erstellt. Und aus dieser Shortlist wird dann ein Gewinner gewählt.

Das war natürlich die verkürzte Version und völlig laienhaft... Wer aber die professionelle Erklärung wissen will, ist hier bestens aufgehoben :)

Der Gewinner des jeweiligen Genres - ja es gibt in verschiedenen Genres einen Gewinner <3 - wird dann auf der SKOUTZ-AWARD Party gekürt und erhält einen super SKOUTZigen Gewinn, der entweder persönlich entgegen genommen wird oder im Auftrag. Auf jeden Fall ist das für mich als Leser eine einmalige Gelegenheit auch mal einen meiner Lieblingsautoren in Echt in die Augen zu schaun (letztes Jahr saß ich Tisch an Tisch mit Andreas Gruber :) ). Und wer jetzt Interesse bekommen hat und sich nun weiter über SKOUTZ, den Award oder die Party informieren will, kann das hier.

Und wer live bei der Verleihung dabei sein will, kann sich hier ein Ticket organisieren <3

Also, auf eine gute Wahl und eine tolle Party
Eure Kitty

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar - Deine Kitty