Donnerstag, 1. März 2018

Rezi zu "Cats Bestimmung" von Lily Konrad





Klappentext:
Die junge Catriona Thalmann sieht sich am Ziel ihrer Wünsche, als sie zum ersten Mal bei der Spurensuche in einer Mordkommission eingesetzt wird. Doch dann passieren mehrere Dinge, die ihr Leben völlig auf den Kopf stellen. Nicht nur, dass Catriona nachts im Traum den Unfalltod ihrer Mutter miterlebt, als sei sie selbst dabei gewesen. Sie stellt auch schnell fest, dass sie auf einmal Gedanken lesen kann, unabhängig davon ob sie die Sprache ihres Gegenübers spricht. Menschen, die sie noch nie zuvor gesehen hat, tauchen überraschend in ihrer unmittelbaren Umgebung auf und verschwinden genauso plötzlich wieder. Und dann sind da noch die merkwürdigen Schriftzeichen auf einem Dolch, der in Catrionas erstem Fall als Mordwaffe benutzt wurde. Niemand außer ihr scheint ihnen irgendeine Bedeutung beizumessen.
Nach und nach findet Catriona heraus, was es mit ihren Fähigkeiten auf sich hat. Im gleichen Maße wird sie sich allerdings bewusst, in welcher Gefahr sie schwebt. Sie kann niemandem trauen, am allerwenigsten dem Mann, in den sie sich gerade verliebt hat …

Meine Meinung:

Cover:
Es gab ursprünglich ein anderes Cover, welches ich schon toll fand. Aber dieses hier ist perfekt. Ich finde es passt auch zu Lily. Es ist kein Cover, das dem Hype nachhechelt und das ist gut so, denn das hat dieses Buch von Lily definitiv nicht nötig.

Inhalt:
Also ich muss gestehen, dass ich wirklich wirklich positiv überrascht bin. Ich kenne Lily ja nun schon länger und auch privat ein bißchen :) und ich wusste dass sie mehr im Bereich Liebe angesiedelt ist. Als ich dann von ihr auch die ein und andere "härtere" Geschichte gelesen habe, war ich sehr erstaunt, was für ein gutes Gespür Lily für die "dunkle Seite" hat. Aber mit dem Fantasyroman, hat sie mich voll überzeugt. Für mich ist sie definitiv eine Fantasy-Autorin. Und das finde ich persönlich super, weil ich jetzt endlich auch Bücher lesen kann von einem Menschen, den ich sehr schätze. Da Liebe ja nicht mein Genre ist was das ja bisher immer ein bißchen schwer ^^.

Aber nun zum Eigentlichen.

Es geht um Cat, kurz für Catriona, die ihren ersten Fall bei der Mordkommission hat und auf einmal während der Ermittlungen Menschen sehen kann, die es gar nicht gibt. Und wie wenn das nicht reichen würde, kann sie - zumindest denkt sie das - die Gedanken ihrer neuen Kollegen lesen. Und also sie dann auch noch den Unfall ihrer Mutter in Gedanken miterlebt, steht ihre Welt Kopf. Plötzlich ist alles anders, was bisher vertraut war. Und dann ist da noch der Typ, der sie vor einem Chinarestaurant um den Haufen läuft - und wie soll es anders sein - der wirft sie total aus der Bahn. Diese Augen. Naja, und es kommt wie es kommen muss, Cat ist von dem Unbekannten so hingerissen, dass sie sich natürlich Hals über Kopf in ihn verliebt. Aber als sie entdeckt, dass er die Finger bei einem Kleinen Komplott gegen sie im Spiel hat, ist sie sich nicht mehr sicher, ob sie ihm überhaupt vertrauen kann. Plötzlich schient sich alles und jeder gegen sie verschworen zu haben... Bis sie entdeckt, wer oder was sie tatsächlich ist.

Ja, was soll ich sagen. Mich hat die Geschichte voll und ganz überzeugt und ich kann es kaum erwarten wie es weiter geht. Und ich hoffe es geht weiter ^^

Lily hat eine Geschichte geschaffen, die sich nicht um Vampire und Wölfe dreht und dennoch dreht es sich um fantastische Wesen (Menschen), die nicht von dieser Welt sind. Geheime Zeichen auf Waffen dienen als Botschaften, Gedankenübertragung und Porten sind nur ein paar Dinge, die in der Welt von Lily geschaffen wurden um den Leser zu verzaubern.

Der Charakter von Cat ist angenehm und trotz ihrer Unsicherheit nicht nervig. Die Geschichte um sie, Matteo und Mitch ist stets aufregend und spannend. Man kann die Luft knistern sehen, aber es ist nicht zu dick aufgetragen.

Alles in allem ist es eine wunderbare Fantasygeschichte, mit Liebe, Sex, Humor und Spannung. Ein absolut gelungenes Debut von Lily. Ich bin wirklich begeistert. Ich liebe es

Danke Lily, dass ich Dein Debut lesen durfte und hoffe Du lässt mich auch an deinem weiteren Buch teilhaben <3 Wer mehr über Lily Konrad und ihre weiteren Werke erfahren möchte, kann sich hier auf ihrer Homepage umsehen <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Abgabe Deines Kommentars, bestätigst Du dass Du mit der partiellen Erhebung deiner persönlichen Daten einverstanden bist. Deine Daten werden nur von mir gespeichert, und nicht für Werbezwecke genutzt.