Dienstag, 9. April 2019

Rezi zu "Matteos Lied - Die Wächter von Sisong" von Lily Konrad


(mit Erlaubnis der Autorin)

Heute möchte ich euch gerne meine Meinung zu "Matteos Lied - Die Wächter von Sisong 2" mit euch teilen.

Matteos Lied ist der zweite Band aus der Fantasy-Reihe rund um "Die Wächter von Sisong" aus der Feder von Lily Konrad.
Das Buch ist sowohl als eBook mit 310 Seiten erhältlich, als auch als Print mit 338 Seiten. Gerne könnt ihr das Buch auch signiert bei Lily Konrad selbst erwerben. Darüber freut sie sich bestimmt auch sehr.

Inhalt:

In dem zweiten Band der Reihe geht es hauptsächlich um Matteo, der nach der Rückkehr von Sisong auf die Erde, verschwunden ist. Während sich nun Cat, Mitch und die anderen Wächter und Gefährten von Cat auf die Suche nach Matteo machen, lernen wir viel über die Wächter selbst kennen, deren Tattoos und die Hintergründe eben solcher kennen. Mitch, der mit Cat liiert ist, wird zu ihrem Wächter und erhält aufgrund dessen nun auch eines der berühmten Wächtertattoos aus dessen Herkunftsland von Sisong. Jedoch kurze Zeit nach dessen Erwerb bekommt Mitch sichtbare Schmerzen durch das Tattoo.

Zeitgleich gibt es einen Schwank zu Matteo, der... naja ich will nicht zu viel verraten, sich in einer äußerst gefährlichen Lage befindet. Und wie wenn das nicht schon schrecklich genug wäre, bleibt dieser nicht der Einzige, dem dieses schlimme Schicksal bevor zu stehen scheint.

Können Cat und ihre Wächter, durch die Reise nach Sisong und die Entdeckung deren Geheimnisse rund um die Wächtertattoos Matteos Leben retten? Und welchen Hintergrund hat das Lied dessen Titel das Buch ziert? Das dürft ihr gernes selbst erlesen :)

Eins kann ich euch sagen, es wird definitiv spannend in dem zweiten Band der Reihe. Wir lernen diesmal Cat und deren Geschichte rund um ihre Herkunft ein bißchen besser kennen.

Ebenso erfahren wir in dem Band mehr über die Wächtertattoos, deren Herkunft und deren emotionale Wirkung auf die Wächter selbst kennen. Ebenso lernen wir ein wunderschönes Lied kennen, das nicht nur in dem Buch, sondern auch im echten Leben für die Autorin eine Bedeutung hat. Im Buch ist der Song auch mit einem Song namens "Drachenarena" verknüpft und bekommt einen Auftritt des Singer-Songwriters Sternentramper. Wer gerne mehr darüber erfahren möchte, kann sich hier ein wenig belesen.

Und natürlich darf die kleine Liebesgeschichte nicht unerwähnt bleiben, die wir auch in diesem Band lesen. Sie ist nicht zu aufdringlich und als schöne Begleitung wieder mit dabei.

Meine Meinung:

Cover:
Das Cover ist absolut perfekt getroffen. Da es in diesem Band um Matteo geht, ist der männliche Oberkörper unumstößlich mit Matteo und dessen Wächtertattoo in Verbindung zu bringen. Genau so stelle ich mir einen Wächter und dessen Tattoo vor.

Inhalt:

Ich kenne mehrere Facetten von Lilys Schreibstil durch die Verschienen Genres, und ich muss sagen, auch der zweite Band hat mich inhaltlich überzeugt. Es wird schön auf die einzelnen Charaktäre eingegangen, um die es in diesem Band geht, und wir erfahren auch wieder über Cat ein wenig mehr. Diesmal erfahren wir auch viel über die Feinde der Sisonger - die Iszeroniten - und auch warum deren Haß aufeinander so mächtig ist.

Fazit:
Da "Die Wächter von Sisong" ein sechsteiler wird, finde ich es schön in den ersten beiden Bänden noch nicht zu viel über all die verschiedenen Beteiligten und auch über die Welten zu erfahren. Denn so bleibt die Spannung aufrecht und man ist gespannt, was sich Lily für den nächsten Band einfallen lässt.

Ich bin auf alle Fälle sehr froh, dass noch die ein und andere Frage offen ist. So ist gesichert, dass man für die nächsten Bände noch Erklärungsfutter bekommt :)

Leseprobe:
Eine Leseprobe von Matteos Lied findet ihr hier

Anmerkung:
Ich danke Lily Konrad für die zur Verfügungsstellung des eBooks. Auch dieses Buch werde ich mir dennoch für mein Regal ordern, denn Lily gehört mit zu der Liste meiner Lieblingsautoren, da ich sie nicht nur als Autorin sehr schätze, sonder auch als Mensch <3

Also eine absolute Leseempfehlung

Eure Kitty